Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Italien will Mittelmeer-Flüchtlingsretter zur Zusammenarbeit zwingen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Italien will Mittelmeer-Flüchtlingsretter zur Zusammenarbeit zwingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 05.07.2017
Anzeige

Rom (dpa) - In der Flüchtlingskrise will die italienische Regierung einem Zeitungsbericht zufolge ihre Häfen für unkooperative Rettungsorganisationen sperren. Beim EU-Innenministertreffen morgen im estnischen Tallinn will Italiens Ressortchef Marco Minniti einen Verhaltenskodex vorstellen, dem Hilfsorganisationen zustimmen sollen, wie die Zeitung „Die Welt“ online berichtete. In Tallinn will Minniti auch darauf dringen, dass die EU-Partner Italien deutlich mehr gerettete Migranten abnehmen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Soldat der Bundeswehr ist bei einem Fallschirmsprung in Österreich ums Leben gekommen.

05.07.2017

Der „Gipfel der globalen Solidarität“ sucht nach neuen Wegen, um die Probleme der Welt zu lösen. Die Globalisierung habe zu Ausbeutung, Ungleichheit und Umweltzerstörung geführt. Was muss sich ändern?

05.07.2017

Ein Soldat der Bundeswehr ist bei einem Fallschirmsprung in Österreich ums Leben gekommen.

05.07.2017
Anzeige