Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Jamaika-Parteien einigen sich auf Finanz-Leitlinien
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Jamaika-Parteien einigen sich auf Finanz-Leitlinien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 25.10.2017
Berlin

Auf dem Weg zu einem Jamaika-Bündnis stehen schon mal die Leitlinien für die gemeinsame Finanzpolitik. CDU, CSU, FDP und die Grünen einigten sich in der Sondierungsrunde am Abend darauf, künftig keine neuen Schulden zu machen und auch für einen ausgeglichenen Haushalt zu sorgen. Die Parteien besprachen auch schon mögliche Steuerentlastungen und die Abschaffung des Solidaritätszuschlags. Besonders Familien und Menschen mit geringem oder mittlerem Einkommen könnten profitieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Konflikt mit Bagdad um die Autonomiebestrebungen der irakischen Kurden hat die kurdische Regionalregierung angeboten, das Ergebnis des Unabhängigkeitsreferendums einzufrieren. Damit solle Gesprächen mit der irakischen Regierung „eine Chance“ gegeben werden, berichtete die Nachrichtenseite Rudaw.

25.10.2017

Seit dem Staatsgründer Mao Tsetung hatte kein chinesischer Führer mehr so viel Macht. Xi Jinping sucht den „Wiederaufstieg Chinas“ in der Welt, fordert Gehorsam. Will er sogar eine dritte Amtszeit?

25.10.2017

CDU, CSU, FDP und Grüne haben sich auf weitreichende Leitlinien für die Finanzpolitik eines Jamaika-Bündnisses verständigt. Man wolle keine neuen Schulden machen und auch künftig einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen, heißt es in einem Papier. Der Soli könnte bald ganz wegfallen.

25.10.2017