Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Jamaika: Trotz Annäherungen noch viele Punkte offen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Jamaika: Trotz Annäherungen noch viele Punkte offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 14.11.2017
Anzeige
Berlin

Kohleausstieg, Agrarwende, Migration, Innere Sicherheit: Die Jamaika-Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen haben zwar etliche Fortschritte bei ihren Sondierungen gemacht. In fast allen Themenfeldern sind aber noch wesentliche Punkte offen. Und über allem schwebt der Finanzierungsvorbehalt, der erst zum Schluss geklärt werden soll. Die Union sieht beim Streitpunkt Familiennachzug für hier lebende Flüchtlinge laut Fraktionschef Volker Kauder noch „keinen Spielraum“. Die Grünen wollen den Nachzug wieder ermöglichen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Politik im Rest der Welt «Wirklich fantastischer Job» - Trump lobt seine Asientour

Nach fast zwei Wochen in Asien kehrt US-Präsident Trump zurück in die Heimat. Auch den Feldzug des philippinischen Präsidenten Duterte gegen Drogenkriminelle habe er angesprochen, heißt es. Das macht auch Kanadas Premierminister Trudeau - und kassiert harsche Kritik.

14.11.2017

Wer sich zuerst bewegt, hat verloren: Am Donnerstag kommen die Unterhändler von Union, FDP und Grünen zu ihrer entscheidenden Sitzung zusammen. Ihnen steht eine lange Nacht bevor.

14.11.2017

Die Innenexperten von Union, FDP und Grünen liegen beim zentralen Punkt Vorratsdatenspeicherung nach einem Kompromissangebot der Union weiter über Kreuz.

14.11.2017
Anzeige