Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Jamaika-Unterhändler streiten über Umgang miteinander
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Jamaika-Unterhändler streiten über Umgang miteinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 26.10.2017
Berlin

Die Jamaika-Unterhändler sind in gereizter Stimmung in die Beratungen über die heiklen Themen Klima und Zuwanderung gestartet. Die Spitzen von CDU, CSU, FDP und Grünen bemüht sich hinter verschlossenen Türen, die Lage zu entspannen. Aus Teilnehmerkreisen hieß es, es könne dauern, bis die Verhandler in die Beratung der Sachthemen einsteigen könnten. FDP-Chef Christian Lindner hatte sich beschwert, dass von den Grünen die Verabredungen im Bereich Finanzen wieder in Frage gestellt worden waren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Freilassung des Menschenrechtlers Peter Steudtner aus der türkischen Untersuchungshaft zeigten sich die Familie, Freunde und Unterstützer erleichtert. Auch viele Politiker reagierten mit großer Freude. Einige mahnen aber auch: Das Drama ist noch nicht vorbei.

26.10.2017

Selten hat Spanien so gebannt auf die Sitzung des Regionalparlaments in Barcelona geschaut. Die Abgeordneten treffen in einer aufgewühlten Atmosphäre zusammen. Der Ausgang der Debatte ist offen.

26.10.2017

Die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen sind in Berlin zu Beratungen über die heiklen Themen Flüchtlinge, Klima und Energie zusammengekommen.

26.10.2017