Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Jamaika einigt sich auf Einhaltung der „Schwarzen Null“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Jamaika einigt sich auf Einhaltung der „Schwarzen Null“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:52 24.10.2017
Anzeige
Berlin

Die Jamaika-Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen haben sich darauf verständigt, auch künftig keine neuen Schulden zu machen und den Solidaritätszuschlag abzubauen. Sie wollen einen ausgeglichenen Haushalt, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen der ersten konkreten Verhandlungsrunde. Die möglichen Jamaika-Koalitionäre haben sich auf sieben steuerliche Entlastungsmaßnahmen geeinigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlin (dpa)- Ein Grundrecht auf Religionsausübung können Muslime nach Ansicht der AfD-Fraktionschefin, Alice Weidel, nur dann haben, wenn sie sich vorher von der Scharia lossagen.

24.10.2017

CDU, CSU, FDP und Grüne haben ihre Absicht einer soliden Haushaltsführung bekräftigt.

24.10.2017

Trotz der jüngsten Anschlagsserie in Afghanistan sind offenbar erneut abgelehnte Asylbewerber in das Krisenland abgeschoben worden.

24.10.2017
Anzeige