Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Jamaika vor weiteren Konfliktthemen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Jamaika vor weiteren Konfliktthemen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 31.10.2017
Anzeige
Berlin

Trotz deutlicher Fortschritte in einigen wichtigen Politikbereichen gibt es für die Unterhändler einer Jamaika-Koalition in den kommenden Wochen noch erheblichen Diskussionsbedarf. Bereits morgen gehe es bei den Themen Landwirtschaft und Verbraucherschutz ans Eingemachte, sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer in Berlin. Hier liegen besonders Grüne und Union weit auseinander. Die Verbraucherzentralen fordern von Union, FDP und Grünen konkrete Verabredungen für bessere Kundenrechte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alle reden jetzt von einer großen Koalition für Niedersachsen. Doch CDU und SPD beeilen sich nicht gerade und in trockenen Tüchern ist diese politische Zweckehe noch lange nicht. Gibt es einen Plan B?

31.10.2017

Die Jamaika-Unterhändler haben nach den Worten von CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer bei ihren bisherigen Beratungen erste Grundlagen für ein Bündnis geschaffen.

31.10.2017

Die Anti-Terror-Einheit der Polizei GSG9 hat in Schwerin einen verdächtigen 19-Jährigen festgenommen. Laut Innenminister Thomas de Maizière habe die Festnahme einen „schweren Terroranschlag in Deutschland“ verhindert. Die Bundesanwaltschaft ist sich sicher: Der Syrer hatte Kontakt zu einer Person aus dem Umfeld des „Islamischen Staats“.

31.10.2017
Anzeige