Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Japans Premier Abe bildet Kabinett um
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Japans Premier Abe bildet Kabinett um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 03.08.2017
Der japanische Premierminister Shinzo Abe hat sein Kabinett umgebildet. Quelle: Eugene Hoshiko
Anzeige
Tokyo

Wegen der schwindenden Zustimmung in der Bevölkerung bildet Japans Premier Shinzo Abe sein Kabinett um. Nach Medienberichten soll Taro Kono neuer Außenminister werden.

Der bisherige Außenminister Fumio Kishida solle demnach ein höheres Amt in der regierenden Liberaldemokratischen Partei übernehmen. Einige Kabinettsmitglieder werden ihre Posten dagegen behalten. Die Zustimmungswerte für Abe waren zuletzt unter 30 Prozent gesunken - der niedrigste Wert, seit er im Dezember 2012 sein Amt angetreten hatte.

Der Premier war zuletzt in mehrere Skandale um Gefälligkeiten für seine Frau und einen langjährigen Freund verwickelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Griechenland sind zwei Menschen am von Mücken übertragenen West-Nil-Fieber gestorben. Weitere zwölf Menschen sind erkrankt, teilt das Gesundheitsministerium mit.

03.08.2017

Mit dem Insektizid Fipronil verseuchte Eier aus den Niederlanden tauchen in immer mehr Bundesländern auf.

03.08.2017

Brasiliens Präsident bleibt vorerst im Amt. Eine drohende Anklage wegen Korruption wurde vom Parlament nicht zugelassen. Die Vorwürfe bleiben aber weiter bestehen.

03.08.2017
Anzeige