Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Josefa Schmid
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Josefa Schmid
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 09.01.2016

„Wo man singt, da laß‘ dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder“, heißt es in einem Reim, der auf den Dichter Johann Gottfried Seume zurückgeht. So gesehen müsste die Gemeinde Kollnburg im Bayerischen Wald eigentlich Ziel aller Niederlassungswilligen sein, die deutsche Dichtkunst ernst nehmen, denn in eben jenem Kollnburg amtiert Josefa Schmid als Bürgermeisterin, und Josefa Schmid singt für ihr Leben gern. Mit Vorliebe auch auf den dafür heutzutage gern genutzten digitalen Plattformen. Als die FDP-Politikerin mit wehenden Haaren auf einem Felsen am Meer in einem Video „Tiziano, ti amo“ trällerte, wurde sie noch als „Loreley vom Bayerwald“ verspottet. Doch unbeirrt singt sie weiter: „Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik erst an“, trägt sie nun vor. Der Titel könnte einen ganz neuen Ansatz andeuten, wie die vielfach beklagte Sprachlosigkeit zwischen Politikern und Bürgern zu beheben wäre. Protest-Note klingt jedenfalls schon viel freundlicher als Shitstorm oder ähnliches. mw

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Luftwaffenoffizier hat bereits „Tornado“-Flüge über Afghanistan absolviert — Nun folgt die Anti-IS-Mission.

09.01.2016

Attackiertes Gebäude stand unter Kontrolle des syrischen Al-Kaida-Ablegers / Heute soll endlich Hilfe im belagerten Madaja eintreffen.

09.01.2016

Für die Separatisten Kataloniens war es kurz vor Zwölf. Quasi in letzter Minute einigen sich die Parteien auf die Bildung einer Regierung. Innerhalb der nächsten 18 Monate wollen sie die wirtschaftsstärkste Region Spaniens in die Unabhängigkeit führen.

10.01.2016
Anzeige