Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kabinett berät über gefährlichen Bundeswehr-Einsatz in Mali
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kabinett berät über gefährlichen Bundeswehr-Einsatz in Mali
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:16 06.01.2016
Anzeige
Berlin

Das Bundeskabinett berät heute über die Entsendung zusätzlicher Soldaten nach Mali und in den Irak. Sie sollen den Kampf gegen islamistische Terroristen in Afrika und im Nahen Osten unterstützen. Ins westafrikanische Mali will die Regierung künftig bis zu 650 Soldaten schicken. Sie sollen unter anderem mit Aufklärungskräften zur Umsetzung eines Friedensabkommens beitragen. Die Mandatsobergrenze für den Einsatz im Irak soll von 100 auf 150 Soldaten steigen. Die Bundeswehr bildet in der nordirakischen Stadt Erbil kurdische Soldaten aus, die gegen die Terrormiliz IS kämpfen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vertreter von Deutschland, Dänemark und Schweden wollen heute in Brüssel über das Thema Grenzschutz beraten.

06.01.2016

Mit ihrem traditionellen Dreikönigstreffen startet die FDP heute in Stuttgart in die heiße Phase des Wahlkampfes für drei wichtige Landtagswahlen.

06.01.2016

Nordkorea hat nach eigenen Angaben einen weiteren Nukleartest unternommen. Es habe sich um den Test einer Wasserstoffbombe gehandelt, meldete die südkoreanische ...

06.01.2016
Anzeige