Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kabinett beschließt höhere Pflegebeiträge ab 2019
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kabinett beschließt höhere Pflegebeiträge ab 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 10.10.2018
Berlin

Die Bundesbürger müssen ab dem Jahreswechsel höhere Beiträge zur Pflegeversicherung zahlen. Zum 1. Januar 2019 soll der Satz um 0,5 Punkte auf 3,05 Prozent des Bruttoeinkommens steigen, wie das Bundeskabinett beschloss. Beitragszahler ohne Kinder müssen künftig 3,3 Prozent zahlen. Erwartet werden insgesamt jährliche Mehreinnahmen von 7,6 Milliarden Euro. Die Anhebung soll die Finanzen der Pflegekassen stabilisieren, denen angesichts von immer mehr Pflegebedürftigen ein Milliardendefizit droht. Außerdem plant die Koalition Maßnahmen gegen die Personalnot in der Pflege.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tobias Bernhard ist der jüngste Kandidat bei der Landtagswahl in Bayern. Was bewegt einen 18-Jährigen, für die Bayernpartei anzutreten, die schon seit über 50 Jahren keinen Sitz mehr im Landesparlament hat?

10.10.2018

In Nordafrika setzt die deutsche Entwicklungszusammenarbeit auf die Ausbildung der überwiegend arbeitslosen Jugend. Dies ist auch ein Beitrag gegen illegale Migration über das Mittelmeer. Tunesien ist ein Modell für Reformen.

10.10.2018

Für immer mehr Städte werden Dieselfahrverbote verhängt – nun auch für Berlin. Die SPD bringt angesichts dessen auch Bußgelder für Autobauer ins Spiel. Auch die Opposition verlangt mehr Druck.

10.10.2018