Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kabinett fasst Sicherheitspolitik neu
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kabinett fasst Sicherheitspolitik neu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 13.07.2016
Anzeige
Berlin

Bundeswehreinsätze bei Terroranschlägen, Öffnung der Truppe für EU-Ausländer und mehr Verantwortung in der Nato: Die Bundesregierung hat ihre Sicherheitspolitik neu formuliert. Das Kabinett beschloss ein neues Weißbuch, das eine aktivere Rolle Deutschlands in der Welt vorsieht. Zur Ausweitung von Einsätzen im Inneren soll das Grundgesetz zwar nicht geändert werden. Allerdings stellt das Weißbuch klar, dass die Bundesregierung den Einsatz von Soldaten bei „terroristischen Großlagen“ für verfassungskonform hält.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor der Küste der Insel Lesbos ist ein Flüchtlingsboot gekentert. Dabei kamen zwei Kinder und zwei Erwachsene ums Leben. Sieben Migranten seien gerettet worden, teilten die Behörden mit.

13.07.2016

Königin Elizabeth II. wird in wenigen Stunden die Konservative Theresa May zur Premierministerin von Großbritannien ernennen.

13.07.2016

Die ägyptische Regierung bemüht sich um Ordnung und Stabilität im Land. Sie geht aber auch brutal gegen Kritiker vor, sagt Amnesty. Immer häufiger verschwinden junge Menschen spurlos.

13.07.2016
Anzeige