Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kämpfe treiben Hunderttausende in Äthiopien in die Flucht
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kämpfe treiben Hunderttausende in Äthiopien in die Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 13.07.2018
Anzeige
Genf

In Äthiopien sind nach dem Ausbruch von Kämpfen seit Juni mehr als 800 000 Menschen auf der Flucht. Viele hätten nichts als ihr nacktes Leben gerettet und müssten ohne Versorgung mit Nahrung und Wasser unter freiem Himmel übernachten, berichtete die Organisation von Migration. Die Regenzeit habe begonnen und Regen und Kälte machten ihr Leben zur Hölle. Bei dem Konflikt geht es nach Angaben des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz um Landbesitz. Nach Angaben der IOM waren schon vorher fast 300 000 Menschen vor Dürre und Überschwemmungen aus ihren Dörfern geflohen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge am Morgen über das Abschiebeverbot für den Ex-Leibwächter des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden informiert.

13.07.2018

Etwa 30.000 Elefanten werden jährlich gewildert und das Elfenbein illegal verkauft. Doch auch der legale Handel ist in Deutschland und der EU immer noch möglich. Warum?

13.07.2018

In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ hat Ex-Bundesaußenminister Sigmar Gabriel US-Präsident Donald Trump vorgeworfen, dass auf Amerika unter dessen Regierung kein Verlass sei.

13.07.2018
Anzeige