Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kampf gegen Steuerbetrug - NRW gibt verdächtige Daten an 27 Länder
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kampf gegen Steuerbetrug - NRW gibt verdächtige Daten an 27 Länder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 14.04.2016
Anzeige
Düsseldorf

Im Kampf gegen Steuerhinterziehung hat Nordrhein-Westfalen Daten über verdächtige Konten in Höhe von rund 100 Milliarden Schweizer Franken an 27 Staaten weitergegeben. Das berichtete NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans. Die NRW-Steuerfahndung sei im Zuge von Ermittlungen gegen Banken auf die Konten Tausender ausländischer Privatleute und Unternehmen mit einem Anlagevolumen von insgesamt bis zu 101 Milliarden Schweizer Franken gestoßen. Bei diesen Kontobeständen sei nun zu prüfen, ob die Erträge ordnungsgemäß versteuert wurden oder nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die große Koalition wird nach Angaben von Kanzlerin Angela noch in diesem Monat über eine staatliche Förderung beim Kauf von Elektro-Autos entscheiden.

14.04.2016

Die große Koalition sieht sich nach ihrem jüngsten Spitzentreffen für die nächsten anderthalb Jahre bis zum Ende der Wahlperiode auf gutem Weg.

14.04.2016

Die Einkommenslücke zwischen Kindern aus armen Familien und solchen aus der Mitte der Gesellschaft ist in vielen Industriestaaten größer geworden. Und auch in anderen Bereichen gibt es große Ungleichheiten.

14.04.2016
Anzeige