Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kampfhubschrauber der Bundeswehr stürzt in Mali ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kampfhubschrauber der Bundeswehr stürzt in Mali ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 26.07.2017
Anzeige
Berlin

Ein Hubschrauber der Bundeswehr mit zwei deutschen Besatzungsmitgliedern ist in Mali abgestürzt. Das Unglück mit dem Tiger-Kampfhubschrauber passierte in Tabankort in der Region Gao. Nähere Angaben zu möglichen Todesopfern oder zur Ursache waren noch nicht bekannt. Der Hubschrauber stürzte bei der Beobachtung von Kampfhandlungen am Boden ab. Rettungskräfte sind zur Unfallstelle geschickt worden. Die Aufklärung dauert noch an. 875 Soldaten der Bundeswehr sind in Mali an einer UN-Mission beteiligt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das todkranke britische Baby Charlie Gard soll in einem Hospiz für Kinder sterben. Darauf einigten sich britischen Medien zufolge Eltern und Ärzte.

26.07.2017

Es war ein wichtiges Anliegen der Obama-Regierung: Transgender sollten nicht mehr aus dem Militär ausgeschlossen werden dürfen. Trump macht das rückgängig und befriedigt wieder einmal seine erzkonservative Basis.

26.07.2017

Der US-Abgeordnete Steve Scalise, der vor sechs Wochen bei einem Baseball-Training angeschossen und lebensgefährlich wurde, ist aus dem Krankenhaus entlassen worden.

26.07.2017
Anzeige