Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kanzleramt will BND nach NSA-Skandal an kürzere Leine nehmen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kanzleramt will BND nach NSA-Skandal an kürzere Leine nehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 19.01.2016
Anzeige
Berlin

Als Konsequenz aus dem NSA-Skandal will das Kanzleramt den Bundesnachrichtendienst an eine kürzere Leine nehmen und dem Bundestag ein schärferes Kontrollrecht geben. Auch die Zusammenarbeit mit ausländischen Partnern wie dem US-Dienst NSA soll nach einem Gesetzentwurf strengeren Regeln unterworfen werden. Die Rolle der Regierungszentrale als Genehmigungs- und Kontrollinstanz soll verstärkt, Wirtschaftsspionage ausgeschlossen werden. Der BND war im Zusammenhang mit der NSA-Affäre unter anderem in die Kritik geraten, weil er für den US-Dienst unzulässige Suchbegriffe eingesetzt hatte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polens Regierungschefin Beata Szydlo will gern mit den Europäern über die umstrittenen Reformen der Regierung in Warschau debattieren, aber viel mehr auch nicht. Tusk spricht von einem traurigen Tag.

20.01.2016

Die polnische Regierungschefin Beata Szydlo hat sich gesprächsbereit über die umstrittenen Reformen in ihrem Land geäußert.

19.01.2016

Der dritte Auftritt der Kanzlerin bei der CSU innerhalb weniger Wochen, der zweite in Wildbad Kreuth - und angenehm wird es wohl auch diesmal wieder nicht für Merkel. Ihre Flüchtlingspolitik stößt bei den Christsozialen auf immer schärferen Widerstand.

20.01.2016
Anzeige