Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kauder kündigte härtere Gangart gegen Hasskommentare in Netzwerken an
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kauder kündigte härtere Gangart gegen Hasskommentare in Netzwerken an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 14.01.2017
Anzeige
Perl

Die Bundesregierung will härter gegen Hasskommentare, Beleidigungen und Unwahrheiten in sozialen Netzwerken vorgehen. Bundesjustizminister Heiko Maas werde dazu in den nächsten Wochen einen Gesetzentwurf vorlegen, der auch einen Bußgeldkatalog beinhalte, sagte Unionsfraktionschef Volker Kauder im saarländischen Perl. Die Netzwerke sollten verpflichtet werden, innerhalb von 24 Stunden auf Beschwerden zu reagieren. Damit solle verhindert werden, dass Beleidigungen und Hasskommentare in den sozialen Netzwerken „weiter überhandnehmen“, sagte er.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Britische Parlamentarier verlangen von Premierministerin Theresa May, bis Mitte Februar einen detaillierten Plan für die Austrittsverhandlungen mit der EU vorzulegen.

14.01.2017

Falschmeldungen und Hasskommentare sollen härter bestraft werden. Darauf hat sich nun die Regierung laut einem Medienbericht geeinigt. Sollten soziale Netzwerke nicht reagieren, drohen demnach hohe Bußgelder.

14.01.2017

Der BND wirft Moskau laut einem Medienbericht gezielte Stimmungsmache vor und warnt vor russischer Einflussnahme – nicht nur in den USA.

14.01.2017
Anzeige