Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kauder lehnt Diskussion über Obergrenze für Flüchtlinge ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kauder lehnt Diskussion über Obergrenze für Flüchtlinge ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 07.09.2016
Anzeige
Berlin

Unionsfraktionschef Volker Kauder hat eine erneute Diskussion über eine Obergrenze für Flüchtlinge abgelehnt. Man habe mehrfach gesagt, dass man Obergrenzen nicht für sinnvoll halte, sagte Kauder im ARD-„Morgenmagazin“. Nach dem Wahldebakel der CDU in Mecklenburg-Vorpommern hatte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann den Bundestag und die Bundesregierung aufgefordert, zügig eine Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen zu beschließen. In den nächsten Wochen müssten Bundestag und Regierung jetzt Nägel mit Köpfen machen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Generalsekretär des Europarates, Thorbjorn Jagland, geht davon aus, dass der seit Juli geltende Ausnahmezustand in der Türkei schon bald aufgehoben werden könnte.

07.09.2016

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat den Bundestag und die Bundesregierung aufgefordert, zügig eine Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen zu beschließen.

07.09.2016

Der Generalsekretär des Europarates, Thorbjorn Jagland, geht davon aus, dass der seit Juli geltende Ausnahmezustand in der Türkei schon bald aufgehoben werden könnte.

07.09.2016
Anzeige