Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kein Kopftuch: zehnjähriger Turnerin im Iran droht Verfahren
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kein Kopftuch: zehnjähriger Turnerin im Iran droht Verfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 25.12.2017

Teheran (dpa) – Einer zehnjährigen iranischen Turnerin droht ein Disziplinarverfahren, weil sie angeblich bei einem internationalen Wettbewerb im Ausland ohne Kopftuch aufgetreten ist. Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur ISNA will der Turnverband gegen das Mädchen ein Disziplinarverfahren einleiten. Eine iranische Sportlerin im Ausland ohne Kopftuch sei nicht akzeptabel, erklärte der Verband. Der Vater des Mädchens bezeichnete die Aufregung als absurd. Seine Tochter habe lediglich während eines privaten Aufenthalts der Familie in Armenien bei armenischen Turnerinnen mittrainiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmals nach der umstrittenen US-Entscheidung zu Jerusalem zieht ein Land nach: Auch Guatemala will seine Botschaft in Israel aus Tel Aviv abziehen. Tschechien wägt noch ab.

25.12.2017

Die russische Wahlleitung hat eine Registrierung des Oppositionspolitikers Alexej Nawalny für die Präsidentenwahl unter Verweis auf dessen Vorstrafe abgelehnt.

25.12.2017

Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny hat sich von seinen Anhängern als Kandidat für die ruslsische Präsidentenwahl 2018 aufstellen lassen. Doch die Wahlleitung lehnt eine Registrierung ab.

25.12.2017