Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kein „Öxit“: Österreichs neue Regierung bekennt sich zu EU
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kein „Öxit“: Österreichs neue Regierung bekennt sich zu EU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 16.12.2017
Wien

Österreichs neues Bündnis aus Konservativen und Rechtspopulisten hat in ihrem Regierungsprogramm ein klares Bekenntnis zur EU festgelegt. An der Mitgliedschaft des Landes in der Europäischen Union und in anderen internationalen Organisationen dürfe nicht gerüttelt werden. Volksabstimmungen zu dem Thema werden in den kommenden fünf Jahren nicht erlaubt sein. „Nur in einem starken Europa kann es auch ein starkes Österreich geben, in dem wir in der Lage sind, die Chancen des 21. Jahrhunderts zu nutzen“, heißt es im Vorwort des über 180 Seiten starken Programms von ÖVP und FPÖ.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Kampfgeist und Einigkeit will die neue CSU-Doppelspitze aus Horst Seehofer und Markus Söder bei der Landtagswahl 2018 die absolute Mehrheit in Bayern verteidigen.

16.12.2017

Außenminister Sigmar Gabriel hat von seiner Partei eine grundlegende Kurskorrektur gefordert. Der Sozialdemokrat wirft seinen Genossen vor, mit postmodernen Themen die Nähe zur klassischen Wählerschaft verloren zu haben. Die SPD müsse sich künftig wieder auf ihre Ursprünge besinnen.

16.12.2017

Nun ist es endgültig: Der bayerische Finanzminister Markus Söder soll Horst Seehofer nächstes Jahr als Ministerpräsident beerben.

16.12.2017