Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kenias Staatschef Kenyatta gewinnt Präsidentschaftswahl
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kenias Staatschef Kenyatta gewinnt Präsidentschaftswahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:52 11.08.2017
Anzeige
Nairobi

Kenias Staatschef Uhuru Kenyatta hat die Präsidentschaftswahl gewonnen. Er habe 54,27 Prozent der Stimmen erhalten, meldet die Wahlkommission. Damit sichert sich Kenyatta eine zweite Amtszeit. Sein Herausforderer Raila Odinga erhielt 44,74 Prozent der Stimmen. Die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen am Dienstag waren laut Polizei und Wahlbehörde weitgehend friedlich verlaufen. Allerdings sprach Odinga bereits vor Verkündung der Ergebnisse von „Betrug“. Die Datenbank der Wahlkommission sei gehackt und zugunsten seines Kontrahenten manipuliert worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tokio wappnet sich für einen möglichen Kollateralschaden im Konflikt zwischen Nordkorea und den USA. Am Freitag hat der fernöstliche Inselstaat angefangen, Raketenabfangsysteme in den Westen des Landes zu verlagern – eine Reaktion darauf, dass mögliche Teile nordkoreanischer Raketen sein Territorium treffen könnten.

11.08.2017

Nach dem Absturz eines Tiger-Kampfhubschraubers der Bundeswehr im Norden Malis mit zwei Toten hat der Hersteller Airbus eine Sicherheitswarnung herausgegeben.

11.08.2017

Rom (dpa) - Die meisten Hilfsorganisationen, die im Mittelmeer Migranten retten, haben den umstrittenen Verhaltenskodex der italienischen Regierung nun doch unterschrieben.

11.08.2017
Anzeige