Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kiewer Parlament verlängert Donbass-Sonderstatus um ein Jahr
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kiewer Parlament verlängert Donbass-Sonderstatus um ein Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 06.10.2017
Anzeige
Kiew

Das ukrainische Parlament hat das Sonderstatus-Gesetz für die von Separatisten kontrollierten Teile des Donbass um ein Jahr verlängert. Eine knappe Mehrheit stimmte für die von Präsident Petro Poroschenko eingebrachte Vorlage. Zuvor war es wieder zu Tumulten im Parlament gekommen. Zudem wurde ein zweites Gesetz in erster Lesung angenommen. Damit soll die Grundlage für die Rückerlangung der Souveränität über den Donbass gelegt werden. Wann die zweite Lesung stattfindet, ist noch unklar. Die Friedensvereinbarungen von Minsk sollen in der Novelle keine Erwähnung finden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut eine Woche vor der Landtagswahl in Niedersachsen zeichnet sich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen ab.

06.10.2017

Die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (Ican) gewinnt den Friedensnobelpreis 2017. Das hat das Komitee in Oslo bekanntgegeben. Vorbild für Ican waren andere Abrüstungsverträge: zum Beispiel das internationale Übereinkommen zum Verbot von Landminen.

06.10.2017

In Oslo wird an diesem Freitag der Friedensnobelpreisträger 2017 bekanntgegeben. Ihm wird traditionell eine hohe politische Bedeutung zugesprochen. Acht wichtige Fakten um die Auszeichnung, die stets als letzte in der Reihe der Nobelpreise verkündet wird.

06.10.2017
Anzeige