Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Koalition streitet über zusätzliche Bundesmittel für Wohnungsbau
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Koalition streitet über zusätzliche Bundesmittel für Wohnungsbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 20.01.2016
Anzeige
Berlin

In der großen Koalition ist der Streit über die von der SPD geforderten zusätzlichen Bundesmittel für den Sozialen Wohnungsbau offen aufgebrochen. Haushaltspolitiker von CDU und CSU lehnten in Berlin den Vorstoß von Bauministerin Barbara Hendricks ab, die Bundeszuschüsse auf zwei Milliarden Euro pro Jahr nochmals zu verdoppeln. Die SPD-Politikerin will so zusätzlichen bezahlbaren Wohnraum schaffen. Die Bundesregierung schätzt, dass jedes Jahr

350 000 neue Wohnungen benötigt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat die Bundesregierung aufgefordert, der österreichischen Festlegung einer Flüchtlings-Obergrenze zu folgen. „Die Österreicher machen's.

20.01.2016

Die Bundesregierung hat nach dem Beschluss Österreichs für eine Flüchtlings-Obergrenze ihr Ziel einer gemeinsamen europäischen Lösung betont.

20.01.2016

Österreich will die Aufnahme von Flüchtlingen deckeln und in diesem Jahr nur noch 37 500 Asylwerber aufnehmen. Bis Mitte 2019 sollen es insgesamt maximal 127 500 sein.

20.01.2016
Anzeige