Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Koalition will Steinmeier als Gauck-Nachfolger
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Koalition will Steinmeier als Gauck-Nachfolger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 14.11.2016
Anzeige
Berlin

Die große Koalition setzt mit dem bisherigen Außenminister Frank-Walter Steinmeier auf einen international erfahrenen Bundespräsidenten. Angesichts weltweiter Unruhe und Instabilitäten sei ein Signal der Stabilität „ein wichtiges und richtiges Signal“, begründete Kanzlerin Angela Merkel die intern umstrittene Zustimmung ihrer Partei zu dem SPD-Mann als Nachfolger von Bundespräsident Joachim Gauck, der aus Altersgründen nicht wieder kandidiert. Die Union hatte keinen alternativen Kandidaten gefunden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dieser Mord hat ganz Großbritannien geschockt: Die Brexit-Gegnerin Jo Cox ist durch die Hand des arbeitslosen Gärtners Thomas M. gestorben. War es die Tat eines Verwirrten oder trieben fremdenfeindliche Motive den 53-Jährigen an?

14.11.2016

Die jüngsten Ereignisse in der Türkei sorgen in der EU für große Beunruhigung. Allerdings nicht in allen Hauptstädten gleichermaßen. Jetzt wird der deutsche Außenminister erstmals seit dem Putsch wieder türkische Regierungsvertreter in Ankara treffen.

15.11.2016

Nach wochenlangem Gezerre haben sich die Chefs der Koalitionsparteien auf den beliebten Außenminister als gemeinsamen Kandidaten für das höchste Staatsamt geeinigt. In der Union gibt es auch Kritik.

15.11.2016
Anzeige