Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Köln untersagt große Feier zur Moschee-Eröffung mit Erdogan
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Köln untersagt große Feier zur Moschee-Eröffung mit Erdogan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 28.09.2018
Köln

Die Kölner Moschee-Eröffnung mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan morgen muss deutlich kleiner ausfallen als von den Organisatoren geplant. Die Stadt Köln hat aus Sicherheitsgründen eine Außenveranstaltung vor der Moschee mit Tausenden Besuchern untersagt. In der Kürze der Zeit sei von der Türkisch-Islamischen Union Ditib kein ausreichendes Sicherheitskonzept vorgelegt worden, sagte die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Die Eröffnungszeremonie mit Erdogan könne stattfinden, aber nur mit den geladenen Gästen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trumps Kandidat fürs höchste US-Gericht ist weiter heftigen Missbrauchsvorwürfen ausgesetzt. Am Freitag stimmten die Republikaner einer FBI-Untersuchung des Falls zu.

28.09.2018

Bei der Kölner Moschee-Eröffnung mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan morgen darf die geplante Außenveranstaltung nach Angaben der Stadt nicht stattfinden.

28.09.2018

Unbekannte Angreifer haben sich möglicherweise Zugang zu fast 50 Millionen Facebook-Profilen verschafft. Haben die Hacker auch private Nachrichten gelesen?

28.09.2018