Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kontakt zu extrem Rechten hat für AfD-Vertreter keine Konsequenzen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kontakt zu extrem Rechten hat für AfD-Vertreter keine Konsequenzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 04.04.2016
Anzeige
Mainz

Nach dem Kontakt eines Vorstandsmitglieds der rheinland-pfälzischen AfD zu Anhängern der extremen Rechten sind seitens der Partei keine Konsequenzen geplant. Das sagte ein Sprecher des AfD-Landesverbands auf Anfrage. Attila Sonal habe glaubhaft dargelegt, dass der Kontakt nicht beabsichtigt gewesen sei. Der „Stern“ hatte berichtet, Sonal sei regelmäßig mit Ulrike Reinhardt von den „Pfälzer Spaziergängern“ zusammengekommen. Die Gruppe wird nach Einschätzung von Verfassungsschützern von der NPD dominiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut drei Wochen nach der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt haben die Koalitionsverhandlungen von CDU, SPD und Grünen offiziell begonnen.

04.04.2016

Zweieinhalb Wochen nach dem Flüchtlingspakt der EU mit der Regierung in Ankara sind die ersten Migranten von Griechenland aus in die Türkei zurückgebracht worden.

04.04.2016

In Hannover sind die ersten syrischen Flüchtlinge gelandet, die legal auf direktem Weg aus der Türkei in die EU reisen durften. 24 Menschen kamen mit einer Linienmaschine aus der Türkei an.

04.04.2016
Anzeige