Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Krankenkassen werden teils deutlich teurer - DAK mit 16,1 Prozent
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Krankenkassen werden teils deutlich teurer - DAK mit 16,1 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 18.12.2015
Anzeige
Berlin

Für ihre Krankenkasse müssen die Versicherten im kommenden Jahr teils deutlich mehr bezahlen. Die Kassen kündigten zum Jahreswechsel Beitragserhöhungen auf breiter Front an. Unter den großen Versicherungen steigt der Beitragssatz bei der DAK-Gesundheit am stärksten. Die drittgrößte Kasse verlangt ab Januar 16,1 Prozent vom Bruttoeinkommen - 0,6 Prozentpunkte mehr als 2015. Damit wachsen die Preisunterschiede zwischen den Kassen. Die Bundesregierung lehnte Schritte zur Kostensenkung ab. Die Erhöhungen müssen die Versicherten allein über den Zusatzbeitrag schultern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ernsthaft bezweifelt hatte es wohl niemand mehr. Aber jetzt ist es offiziell: 2015 wird wohl das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen. Außer der Dezember wird extrem kühl.

19.12.2015

Der Ausbau der Gaspipeline zwischen Russland und Deutschland sorgt für Streit in Europa. Die EU will ihre Sanktionen gegen Moskau verlängern. 27 Mitgliedstaaten zeigen sich derweil gegenüber dem britischen Premier Cameron kompromissbereit.

19.12.2015

Der Beitragssatz der Barmer GEK steigt im kommenden Jahr auf 15,7 Prozent. Das beschloss der Verwaltungsrat der zweitgrößten Krankenkasse nach Angaben eines Sprechers in Berlin.

18.12.2015
Anzeige