Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Krankenkassenbeiträge steigen 2016 im Schnitt auf 15,7 Prozent
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Krankenkassenbeiträge steigen 2016 im Schnitt auf 15,7 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 14.10.2015
Berlin

Arbeitnehmer müssen im kommenden Jahr mit spürbar höheren Beiträgen für die gesetzliche Krankenversicherung rechnen. Der Schätzerkreis beim Bundesversicherungsamt in Bonn prognostizierte eine durchschnittliche Anhebung des Beitrages um 0,2 Prozentpunkte auf 15,7 Prozent. Dabei handelt es sich um eine Empfehlung an das Bundesgesundheitsministerium, das in den nächsten Wochen die endgültige Prognose festlegt. Dieser Anstieg wird über den sogenannten Zusatzbeitrag erbracht, den die Arbeitnehmer allein schultern müssen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kanzlerin Angela Merkel ist bei einem Regionalkongress der CDU im sächsischen Schkeuditz wegen ihres Kurses in der Flüchtlingspolitik scharf attackiert worden.

14.10.2015

Der Bundesnachrichtendienst soll die Kommunikation befreundeter EU-Staaten auch mit eigenen Suchbegriffen ausgespäht haben.

14.10.2015

Trotz wachsender Kritik auch aus den eigenen Reihen hält Kanzlerin Angela Merkel an ihrem Kurs in der Flüchtlingskrise fest.

14.10.2015