Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Krankenstand: Lange Ausfälle wegen psychischer Probleme
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Krankenstand: Lange Ausfälle wegen psychischer Probleme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:53 26.07.2017
Anzeige
Berlin

Rückenschmerzen, Erkältungen und psychische Probleme haben im ersten Halbjahr einen Großteil der Krankschreibungen verursacht. Der Krankenstand sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zwar von 4,4 auf 4,3 Prozent, die durchschnittliche Erkrankungsdauer aber stieg von 12,3 auf 12,6 Tage. Dies geht aus einer Analyse der Krankenkasse DAK-Gesundheit hervor. Muskel-Skelett-Erkrankungen, Erkrankungen der Atemwege und psychische Erkrankungen kamen am häufigsten vor. Nach psychischen Erkrankungen fielen die Betroffenen besonders lange aus - im Durchschnitt 34,7 Tage.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Richter wird an heute in London entscheiden, wo das todkranke britische Baby Charlie sterben darf. Die Eltern wollen ihren Sohn nach Hause bringen. Sie trafen aber auf den Widerstand der Ärzte, die ihn behandeln.

26.07.2017

Union und FDP können einer neuen Umfrage zufolge nach der Bundestagswahl Ende September weiter auf eine Regierungsmehrheit hoffen.

26.07.2017

Der Beschluss der Abgeordneten war fast einstimmig: Mit 419 zu 3 billigte das Repräsentantenhaus weitere Sanktionen gegen Russland. Die Maßnahmen richten sich vor allem gegen Präsident Putin und seine Oligarchen. Die sollen es Zukunft schwerer haben, Waffen oder Energie zu exportieren.

26.07.2017
Anzeige