Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kritik an G7: Im Kampf gegen Armut und Hunger „erbärmlich versagt“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kritik an G7: Im Kampf gegen Armut und Hunger „erbärmlich versagt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 27.05.2016
Anzeige
Ise-Shima

Entwicklungsorganisationen haben scharfe Kritik an den sieben reichen Industrienationen geübt. Trotz vollmundiger Bekundungen habe ihr Gipfel im japanischen Ise-Shima keine konkreten Finanzzusagen zur Bewältigung von Hunger und Armut gebracht. Solche Hilfe verhindere aber auch Krisen und mögliche künftige Flüchtlingsströme. Als Fortschritt wurde zumindest gewertet, dass die G7 in ihrem Kommuniqué erstmals ausdrücklich die Forderung nach allgemeinem Zugang zu Gesundheitsversorgung erwähnt haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Tag nach der Räumung des wilden Flüchtlingslagers von Idomeni hat am Morgen Ruhe in der Region geherrscht. Dies berichteten übereinstimmend griechische Medien.

27.05.2016

Die sieben großen Industrienationen wollen den Kampf gegen den internationalen Terrorismus verstärken.

27.05.2016

Lange wurde Donald Trump als chancenlos eingeschätzt, dann ließ er all seine Konkurrenten hinter sich. Nun erreicht er eine wichtige Schwelle. Und teilt wieder mal fleißig aus.

27.05.2016
Anzeige