Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kroatien neues EU-Mitglied - noch viel Reformbedarf
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kroatien neues EU-Mitglied - noch viel Reformbedarf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:49 05.07.2013
Zagreb

 EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sprach von einem historischen Tag. Allerdings werde die EU-Mitgliedschaft allein nicht die wirtschaftlichen Probleme Kroatiens und anderer Krisenländer lösen. 170 internationale Vertreter, darunter die Spitzen der EU-Kommission und zahlreiche Staats- und Regierungschefs der Nachbarländer reisten zu den Feiern am Abend an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kroatien feiert seine EU-Mitgliedschaft. Von diesem Montag an ist das kleine Land an der Adria das 28. Mitglied der Europäischen Union. Europäische Politiker gratulierten, mahnten aber gleichzeitig weitere Reformen an.

05.07.2013

Der Skandal um die weltweite Datenspionage der US-Geheimdienste belastet immer mehr das Verhältnis Deutschlands und Europas zu den USA. In Berlin reagierten Politiker von Regierung und Opposition empört auf Berichte, wonach die Überwachung Deutschlands durch den Geheimdienst NSA offenbar viel umfangreicher ist als bislang angenommen.

05.07.2013

Einen Monat nach Beginn landesweiter Proteste in der Türkei gerät die Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan im Kurdenkonflikt erneut unter Druck.

05.07.2013