Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kroatiens Regierung: Deutschland profitiert von dichten Balkangrenzen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kroatiens Regierung: Deutschland profitiert von dichten Balkangrenzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:30 03.03.2016
Anzeige
Berlin

Kroatien hat die verschärften Grenzkontrollen und -schließungen auf der sogenannten Balkanroute verteidigt und sieht Deutschland indirekt als Nutznießer. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Österreich, Slowenien, Kroatien, Serbien und Mazedonien sdei der Transitverkehr deutlich zurückgegangen“, sagte Ministerpräsident Tihomir Oreskovic der „Bild“. „Davon hat auch Deutschland profitiert: Es kommen nicht mehr Tag für Tag 3000 Flüchtlinge über Österreich nach Deutschland, sondern weniger als 500.“ Laut Experten sorgt vor allem die Grenzschließung in Mazedonien für den Rückgang.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Prostituierte wollen gegen das von der Bundesregierung geplante Prostituiertenschutzgesetz demonstrieren.

03.03.2016

Nach dem jüngsten Erfolg von Donald Trump beim „Super Tuesday“ hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Norbert Röttgen, eindringlich vor ...

03.03.2016

Trotz aller Kritik an der Sperrung der Balkanroute für Flüchtlinge und der begrenzten Aufnahme von Asylbewerbern: Österreichs Außenminister Sebastian Kurz besteht ...

03.03.2016
Anzeige