Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Kubaner nehmen Abschied von Revolutionsführer Fidel Castro
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Kubaner nehmen Abschied von Revolutionsführer Fidel Castro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 28.11.2016
Anzeige
Havanna

Nach dem Tod des kubanischen Revolutionsführers Fidel Castro nehmen die Kubaner Abschied von ihrem früheren Präsidenten. Seine Leiche war am Samstag eingeäschert worden. Die Urne wird im Denkmal für den Nationalhelden José Martí in Havanna aufgestellt. Heute und morgen können die Kubaner dort Abschied von Castro nehmen. Er war am Freitagabend im Alter von 90 Jahren gestorben. Castro hatte das Land 47 Jahre regiert und sich 2006 aus der aktiven Politik zurückgezogen. Am kommenden Sonntag wird er auf dem Friedhof Santa Ifigenia beigesetzt. Dann endet die neuntägige Staatstrauer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Knapp drei Wochen nach der US-Präsidentschaftswahl ist eine neue Debatte über das Ergebnis entbrannt.

28.11.2016
Politik im Rest der Welt Renten-Talk bei Anne Will - Keine guten Aussichten

Die Rente wird Wahlkampfthema. In der Talkshow von Anne Will gab es einen kleinen Vorgeschmack – und der verheißt nichts Gutes.

27.11.2016

Das Bundesversicherungsamt hat Medieninformationen zufolge ein offizielles Prüfverfahren gegen die Barmer GEK eingeleitet.

27.11.2016
Anzeige