Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Labour stimmt für Option eines zweiten Brexit-Referendums
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Labour stimmt für Option eines zweiten Brexit-Referendums
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 25.09.2018
Liverpool

Die Delegierten des Labour-Parteitags haben mit überwältigender Mehrheit für die Option eines zweiten Brexit-Referendums gestimmt. Auch eine Abkehr vom EU-Austritt sollte nicht ausgeschlossen werden, forderte Brexit-Schattenminister Keir Starmer in einer Rede. Die Parteiführung um Parteichef Jeremy Corbyn steht einem zweiten Referendum kritisch gegenüber, aus Angst, linke Brexit-Wähler könnten der Arbeiterpartei ihre Stimme entziehen. Trotzdem beteuerte Corbyn, sich dem Willen der Delegierten zu beugen. Der Parteibeschluss lässt ihm aber viel Spielraum.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der neue Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus sieht nach eigenen Worten „keinen großen Unterschied“ zwischen sich und seinem Vorgänger Volker Kauder.

25.09.2018

Deutschland und Saudi-Arabien haben ihre diplomatische Krise nach zehn Monaten beigelegt.

25.09.2018

Immer mehr deutet darauf hin, dass es zu einem zweiten Brexit-Referendum kommen könnte. Die Labour-Partei hält sich bei ihrem Parteitag in Liverpool alle Optionen offen. Eine Abkehr vom Brexit scheint nicht mehr unmöglich zu sein.

25.09.2018