Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Länder für härteren Kurs bei Abschiebung krimineller Zuwanderer
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Länder für härteren Kurs bei Abschiebung krimineller Zuwanderer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:32 19.10.2017
Anzeige
Berlin

In der Diskussion um den Umgang mit straffällig gewordenen Zuwanderern fordern Ministerpräsidenten und Innenminister der Länder mehr Unterstützung von der Bundesregierung. „Bei Asylbegehrenden, die Straftaten begangen haben, ist der Bund gefragt“, sagte Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius der „Bild“-Zeitung. „Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge muss in solchen Fällen unverzüglich prüfen, ob die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, wonach der Schutzanspruch verwirkt wird“. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig sagte dem Blatt: „Bund und Länder müssen noch besser zusammenarbeiten.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Tag nach seiner Rücktrittsankündigung wird Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich der CDU-Landtagsfraktion weitere personelle Änderungen im schwarz-roten Kabinett vorstellen.

19.10.2017

Nach Ansicht der britischen Premierministerin Theresa May ist eine Einigung mit Brüssel zu den Bleiberechten der EU-Ausländer nach dem Brexit „zum Greifen nahe“.

19.10.2017

Das Thema Asylpolitik wird nach Angaben von CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt bereits früh in den Jamaika-Sondierungen von Union, FDP und Grünen auf den Tisch kommen.

19.10.2017
Anzeige