Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Lawrow zweifelt an baldiger Waffenruhe in Syrien - Neue Angriffe
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Lawrow zweifelt an baldiger Waffenruhe in Syrien - Neue Angriffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 13.02.2016
Anzeige
München

Russlands Außenminister Lawrow hat die Hoffnungen gedämpft, dass es in Syrien bald eine Waffenruhe geben wird. Bei der Münchner Sicherheitskonferenz machte er klar, dass er dafür nicht einmal eine fünfzigprozentige Chance sieht. US-Außenminister Kerry warnte vor einem Scheitern der Vereinbarungen und betonte: „Wir sind an einem Scheidepunkt.“ Nach Angaben von Aktivisten verstärkte Russland seine Luftangriffe im Norden Syriens weiter. Kerry forderte Russland auf, die Luftangriffe auf Terrorgruppen zu beschränken.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brasiliens Staatschefin Dilma Rousseff hat persönlich am Start des Großeinsatzes gegen das Zika-Virus teilgenommen.

13.02.2016

Frankreich hat kurz vor einem wegweisenden EU-Gipfel ausgeschlossen, mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Frankreich habe sich engagiert, 30 000 Flüchtlinge aufzunehmen.

13.02.2016

Der grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, spricht sich für einen härteren Kurs in der Flüchtlingspolitik aus.

14.02.2016
Anzeige