Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Linke gegen „Militarisierung“ deutscher Außenpolitik
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Linke gegen „Militarisierung“ deutscher Außenpolitik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 29.05.2016
Anzeige
Berlin

Die Linke will ihr Profil als pazifistische Partei stärken. In einem beim Parteitag in Magdeburg beschlossenen außenpolitischen Forderungskatalog wenden sich die Linken entschieden gegen eine „Militarisierung deutscher Außenpolitik“. Die Bundesregierung müsse ihre politische und militärische Unterstützung des Kampfs gegen die Terrormiliz IS beenden, beschlossen die Delegierten. Auslandseinsätze der Bundeswehr lehnt die Linke weiter ab. Waffenlieferungen in den Nahen Osten müssten eingestellt, Waffenexporte verboten werden. Die Linke will zudem die Nato auflösen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der hitzigen Debatte über eine Äußerung von AfD-Vize Alexander Gauland über den Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng besteht die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ auf ihrer Darstellung.

29.05.2016

Rom (dpa) - Binnen weniger Tage sind vermutlich mehr als 700 Menschen bei dem Versuch umgekommen, mit Schlepperbooten von Nordafrika nach Italien zu gelangen.

29.05.2016

Rom (dpa) - Bei Schiffsuntergängen sind in den vergangenen sieben Tagen im zentralen Mittelmeer vermutlich mindestens 700 Migranten umgekommen.

29.05.2016
Anzeige