Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Linke will über Bundestag Asyl für Snowden erzwingen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Linke will über Bundestag Asyl für Snowden erzwingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 04.11.2013
Berlin

Die Linke will die Regierung per Bundestagsbeschluss zwingen, mit dem Geheimdienstenthüller Edward Snowden zu sprechen und ihm Asyl zu gewähren. Das sagte Parteichef Bernd RiexingerMitteldeutschen Zeitung“. Im Bundestag stehe es 320 zu 311 für eine Aufnahme Snowdens - drei von vier Parteien seien dafür, sagte Riexinger. Der frühere NSA-Mitarbeiter hat nur noch bis Sommer 2014 in Russland Asyl. Auch der ehemalige Spitzenkandidat der Grünen, Jürgen Trittin, forderte Asyl für Snowden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Deutschland geht der Streit über ein Asyl für den Geheimdienstenthüller Edward Snowden weiter. Die Linke schlägt vor, den Bundestag als Druckmittel gegen die Regierung einzusetzen.

04.11.2013

Die Koalitionsverhandlungen in Berlin kommen diese Woche auf Touren. Heute wird in etlichen Arbeitsgruppen um Leitlinien für ein stabiles Bündnis von Union und SPD gerungen.

04.11.2013

Verbände und Bürgerrechtsorganisationen aus 40 Staaten haben den britischen Premierminister David Cameron gemahnt, als Reaktion auf die Geheimdienstskandale nicht die Freiheit auszuhöhlen.

04.11.2013