Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Linken-Fraktionschef Bartsch rügt Nato-Großmanöver
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Linken-Fraktionschef Bartsch rügt Nato-Großmanöver
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 25.10.2018
Berlin

Der Chef der Linken-Fraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat das Nato-Großmanöver in Nordeuropa scharf kritisiert. „Es ist aberwitzig, gefährlich und provokant gegenüber Russland, im gegenwärtigen Klima das größte Nato-Manöver seit 30 Jahren in Norwegen zu starten“, sagte Bartsch der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Kriegsgefahr sei so hoch wie lange nicht. Das größte Nato-Manöver seit Ende des Kalten Krieges Manöver hatte in der Nacht zum Donnerstag begonnen. Die rund 50 000 beteiligten Soldaten werden zwei Wochen lang in Norwegen gemeinsam trainieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor der richtungsweisenden Landtagswahl in Hessen hat CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt Teile der SPD scharf angegriffen. Kritiker der Großen Koalition wie Parteivize Ralf Stegner sollten nicht jeden Tag das Bündnis infrage stellen, sondern lieber deren Erfolge vertreten.

25.10.2018

Er war zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Nun wird der ukrainische Filmemacher Oleg Senzow für seinen Kampf für die Menschenrechte mit dem Sacharow-Preis ausgezeichnet.

25.10.2018

Erika Steinbach hat nach einer Farbattacke auf ihr Wohnhaus in Frankfurt Anzeige erstattet. Nun ermittelt der Staatsschutz.

25.10.2018