Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Linkspartei hält Geheimdienstreform für völlig unzureichend
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Linkspartei hält Geheimdienstreform für völlig unzureichend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 21.10.2016
Anzeige
Berlin

Die Linkspartei hat das geplante Gesetz zur Reform des Bundesnachrichtendienstes als völlig unzureichend kritisiert. Anstatt dem BND klare Zügel anzulegen, werde wird im Prinzip alles erlaubt, sagte Linken-Politiker André Hahn im ARD-„Morgenmagazin“ vor der Abstimmung des Bundestags. Mit der Regelung werde der Massenüberwachung Tür und Tor geöffnet. Die Hürden, die es angeblich gebe, seien in Wahrheit so niedrig, dass man damit alles legitimieren könne, sagte Hahn.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Keine Atempause im US-Wahlkampf. Entgegen aller Tradition schießt Trump auf einem Benefiz-Dinner scharf gegen Clinton. Beim Publikum der Veranstaltung kommt das nicht gut an.

22.10.2016
Politik im Rest der Welt Benefiz-Dinner in New York - Buhrufe für Trump

Neuer Tag, neuer Skandal: US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump wird nicht müde, immer wieder über Grenzen zu schreiten. Bei einem traditionsreichen Benefizdinner beleidigte er seine Kontrahentin Hillary Clinton nach allen Regeln der Kunst und wurde vom Publikum ausgebuht.

21.10.2016

Die Rettungsversuche für den Handelspakt Ceta werden immer verzweifelter: Nachdem die Regierung der belgischen Region Wallonie einen neuen Kompromissvorschlag der ...

21.10.2016
Anzeige