Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Logistikverband: Verbraucher zahlen für Grenzschließungen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Logistikverband: Verbraucher zahlen für Grenzschließungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 21.02.2016
Anzeige
Berlin

Auf Verbraucher kommen nach Ansicht der Logistikbranche höhere Kosten zu, wenn sich EU-Staaten in der Flüchtlingskrise abschotten. „Am Ende muss es der Kunde bezahlen“, sagte Frank Huster, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes in Berlin. Wenn es zu Verzögerungen komme, würden auch die Frachtpreise steigen. Huster verwies auf Berechnungen der EU-Kommission, wonach der Transport um 55 Euro je Fahrzeug und Stunde teuerer werde. Das summiere sich auf drei Milliarden Euro jährlich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sorgt sich nach dem umstrittenen Einsatz in Clausnitz um das Ansehen der Polizei.

21.02.2016

Allergiker könnten in diesem Jahr mehr Probleme mit Birkenpollen bekommen als zuvor.

21.02.2016

Die internationalen Schlepperbanden werden sich wegen der Verschärfung der Grenzkontrollen auf der Balkanroute nach Einschätzung europäischer Behörden neue Wege Richtung Norden suchen.

21.02.2016
Anzeige