Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Lula würdigt Fidel Castro als seinen „älteren Bruder“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Lula würdigt Fidel Castro als seinen „älteren Bruder“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 27.11.2016
Anzeige
Rio de Janeiro

Brasiliens Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat den gestorbenen früheren kubanischen Präsidenten Fidel Castro als „den Größten aller Lateinamerikaner“ bezeichnet. Fidel sei stets eine Stimme des Kampfes und der Hoffnung gewsen, sagte Lula. Castros Tod sei für ihn wie der Verlust eines „älteren Bruders“. Der Revolutionsführer war im Alter von 90 Jahren gestorben. Weltweit gab es gemischte Reaktionen. Russlands Präsident Wladimir Putin sprach von einem herausragenden Staatsmann. Der künftige US-Präsident Donald Trump nannte Castro einen „brutalen Diktator“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Politik im Rest der Welt Trauer um den „Máximo Líder“ – zum Tod von Fidel Castro - Kuba hat seine Vaterfigur verloren

Revolutionsführer Fidel Castro starb im Alter von 90 Jahren – Trauer in Havanna, Jubel in Miami.

26.11.2016
Politik im Rest der Welt MITARBEITERIN DER WOCHE - Gabriele Pauli

Die Welt ist ein schnelllebiger Ort, besonders seit sie mit der digitalen Transformation den Turbo eingeschaltet hat. Wer zum Beispiel war noch mal Gabriele Pauli (Foto)?

26.11.2016

Politiker und Prominente würdigen den verstorbenen früheren kubanischen Staatschef.

26.11.2016
Anzeige