Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Maas fordert mehr Pressefreiheit in der Türkei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Maas fordert mehr Pressefreiheit in der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:12 28.09.2018

New York (dpa) – Bundesaußenminister Heiko Maas hat die Türkei aufgefordert, mit Fortschritten bei Rechtsstaatlichkeit und Pressefreiheit zur Normalisierung der deutsch-türkischen Beziehungen beizutragen. „Wenn man in der Türkei eine europäische Perspektive haben will, dann muss man sich auch mit Fragen der Rechtsstaatlichkeit, der Pressefreiheit und der Meinungsfreiheit auseinandersetzen“, sagte der SPD-Politiker am Rande der UN-Generalversammlung in New York. Seiner Ansicht nach wird der Normalisierungsprozess mit der Türkei noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Konflikt um den Hambacher Wald gewinnt im letzten Baumhaus-Dorf noch einmal an Dramatik: Die Polizei will räumen, eine Menschenkette leistet passiv Widerstand. Dabei stürzt eine Aktivistin in die Tiefe – es handelt sich um die Tochter von Musik-Produzent Leslie Mandoki.

27.09.2018

Nach dem überzeugenden Auftritt von Professor Ford vor dem Senatsausschuss war Brett Kavanaugh an der Reihe. Der Trump-Kandidat für Amerikas höchstes Gericht, den Supreme Court, ging gleich in die Offensive.

28.09.2018

Nachdem der sächsische CDU-Fraktionschef eine Koalition mit der AfD nach der Landtagswahl 2019 nicht ausschließt, setzt die Bundes-CDU erneut ein Stoppschild. Ob sich die Sachsen-CDU daran hält?

27.09.2018