Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Maas für offensive Auseinandersetzung mit Europa-Feinden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Maas für offensive Auseinandersetzung mit Europa-Feinden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 30.06.2016
Anzeige
Berlin

Bundesjustizminister Heiko Maas fordert nach dem Votum für einen britischen EU-Austritt eine offensive Auseinandersetzung mit europafeindlichen Tendenzen. Man dürfe sich keine Illusionen machen: Rechtspopulisten in Europa würden versuchen, das Brexit-Votum zu instrumentalisieren, um Stimmung gegen Europa zu machen, sagte Maas der Deutschen Presse-Agentur. Er verwies darauf, dass die Diskussion in Großbritannien nicht frei von Ressentiments und Fremdenfeindlichkeit gewesen sei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die britische Innenministerin Theresa May hat erwartungsgemäß ihre Kandidatur für die Nachfolge des scheidenden Premiers David Cameron verkündet.

30.06.2016

Knapp eine Woche nach dem Brexit-Votum steuert die britische Labour-Partei auf vorgezogene Wahlen um den Parteivorsitz zu.

30.06.2016

Das bereits ausgehandelte Freihandelsabkommen der EU mit Kanada sorgt auf den letzten Metern noch einmal für heftigen Streit.

29.06.2016
Anzeige