Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Maaßen: Hunderte Anwerbeversuche von Islamisten bei Flüchtlingen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Maaßen: Hunderte Anwerbeversuche von Islamisten bei Flüchtlingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 14.08.2016
Anzeige
Berlin

Der Verfassungsschutz beobachtet mit Sorge die Versuche radikaler Islamisten, unter Flüchtlingen neue Mitstreiter anzuwerben. Es gebe bisher mehr als 340 Fälle, die ihnen bekannt geworden seien, sagte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen. Vermutlich gebe es mehr Fälle. Unter den Asylsuchenden seien sehr viele junge Männer mit sunnitischer Konfession. Die kämen oft aus konservativen islamischen Milieus und wollten freitags in eine arabischsprachige Moschee gehen. Es gebe viele islamistische, salafistische Moscheen in Deutschland.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Parteikonvent in Kassel will die AfD heute ihre internen Streitigkeiten beilegen.

14.08.2016

Der Verfassungsschutz beobachtet mit Sorge die Versuche radikaler Islamisten, unter Flüchtlingen neue Mitstreiter anzuwerben. Es gebe bisher mehr als 340 Fälle, die ihnen bekannt geworden seien.

14.08.2016

Bei einem Parteikonvent in Kassel will die AfD heute ihre internen Streitigkeiten beilegen.

14.08.2016
Anzeige