Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Maaßen: Verfassungsschutz geht von rund 10 000 Reichsbürgern aus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Maaßen: Verfassungsschutz geht von rund 10 000 Reichsbürgern aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 25.01.2017
Berlin

Der Verfassungsschutz hat vor einer weiter wachsenden Zahl von sogenannten Reichsbürgern gewarnt, die den demokratischen deutschen Staat strikt ablehnen. „Wir rechnen derzeit rund 10 000 Personen der Reichsbürger-Szene zu“, sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Bei 500 bis 600 Personen davon handele es sich um Rechtsextremisten. Bei den bundesweiten Razzien gegen Rechtsextreme geht es nach dpa-Informationen um eine Gruppe, die sich um einen rechtsextremen Reichsbürger gebildet hat.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was lief im Fall Amri in den nordrhein-westfälischen Sicherheitsbehörden falsch? Das soll nun Strafrechts-Professor Bernhard Kretschmer als Sonderbeauftragter aufarbeiten, teilte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) im Landtag in Düsseldorf mit.

25.01.2017

Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat bestätigt, dass Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) in den nächsten Jahren mit höheren Einnahmen aus der Kfz-Steuer rechnet.

25.01.2017

Rechtsextremisten sollen nach Ermittlungen der Bundesanwaltschaft Anschläge auf Juden, Asylbewerber und Polizisten in Deutschland geplant haben.

25.01.2017