Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Maaßen legt Bericht zu Chemnitz vor
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Maaßen legt Bericht zu Chemnitz vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 10.09.2018
Berlin

Nach seinen umstrittenen Äußerungen zur Dimension rechtsextremer Übergriffe in Chemnitz hat Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen die Gründe für seine Einschätzung vorgelegt. Allerdings ist sein Bericht bislang nur der Bundesregierung und nicht der Öffentlichkeit zugänglich. Die Debatte um Rechtsextremismus und Sicherheit gewann nach einem Streit zwischen zwei Männergruppen und dem Tod eines Deutschen im sachsen-anhaltischen Köthen weiter an Fahrt. Für heute Abend hat die AfD eine weitere Veranstaltung in Köthen angekündigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf Wochen vor der Landtagswahl in Bayern sinken die Umfragewerte für die regierende CSU. Derzeit kommt die Partei nur noch auf 36 Prozent. CSU-Chef Horst Seehofer hält ein starkes Abschneiden dennoch für möglich. Ministerpräsident Söder sieht sein Land als Opfer einer bundesweiten Debatte.

04.10.2018

Die Bundesregierung will in nächster Zeit den Dialog über grundlegende Zukunftsfragen des Sozialstaats suchen. Zum Auftakt lässt Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) durchblicken, worum es aus seiner Sicht gehen könnte: Etwa um die Einbeziehung von Beamten in die gesetzlichen Rentenversicherung oder weniger Bürokratie bei Hartz IV.

10.09.2018

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hält eine Beteiligung der Bundeswehr an einem Militärschlag gegen Syriens Regierung im Fall eines neuen Giftgaseinsatzes für möglich.

10.09.2018