Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mahnmal für Opfer der NS-Euthanasie-Morde in Berlin enthüllt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mahnmal für Opfer der NS-Euthanasie-Morde in Berlin enthüllt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 18.11.2012
Anzeige
Berlin

Für die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“-Morde ist ein Mahnmal in Berlin-Buch enthüllt worden. Der Gedenkstein soll an Tausende ehemaliger Patienten der Bucher Krankenanstalten erinnern, die unter dem NS-Regime verschleppt und getötet wurden. Europaweit hatten die Nazis zwischen 1939 und 1945 etwa 300 000 behinderte und psychisch kranke Menschen als lebensunwert ermordet. Das Denkmal in Buch wurde anlässlich des Volkstrauertages eingeweiht.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen streben mit neuer Geschlossenheit und dem Versprechen sozialer Wohltaten zurück an die Macht.

18.11.2012

Generalbundesanwalt Harald Range sieht in der mutmaßlichen NSU-Terroristin Beate Zschäpe keine Drahtzieherin der NSU-Mordserie.

18.11.2012

Die Grünen haben sich gegen einen politischen Ausschluss Gorlebens bei einer neuen Atommüll-Endlagersuche ausgesprochen. Das beschloss der Bundesparteitag in Hannover.

18.11.2012
Anzeige