Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Marine startet erneut Einsätze gegen Schleuser im Mittelmeer
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Marine startet erneut Einsätze gegen Schleuser im Mittelmeer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 05.01.2018
Wilhelmshaven

Die Fregatte „Sachsen“ ist zu ihrem Einsatz gegen Schleuser im Mittelmeer ausgelaufen. Das deutsche Marineschiff legte am Morgen in Wilhelmshaven ab. Die Besatzung soll die Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ ablösen und an der UN-Operation „Sophia“ teilnehmen. Dabei überwachen Schiffe, Flugzeuge und Hubschrauber Routen im Mittelmeer und klären die Netzwerke von Schleusern auf. Die Operation ist nach einem Mädchen benannt, das 2015 an Bord der Fregatte „Schleswig-Holstein“ auf die Welt kam. Deutsche Soldaten sind seit dem 7. Mai 2015 an der Seenotrettung im Mittelmeer beteiligt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor dem Dreikönigstreffen der Liberalen in Stuttgart rumort es in der Partei: Stimmt die Parole von Parteichef Christian Lindner „Besser nicht regieren als falsch“? Oder war es falsch, nicht zu regieren? Der 38-jährige Vorsitzende steuert nach dem Höhenflug bei der Bundestagswahl jetzt auf seine bisher schwierigsten Wochen zu.

05.01.2018

Im Februar wurde der „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel in der Türkei verhaftet – bis heute sitzt er Gefängnis. Nun hat sich Yücel aus der Haft gemeldet, kurz vor dem Deutschland-Besuch des türkischen Außenministers Mevlüt Cavusoglu.

05.01.2018

Führende SPD-Politiker haben die CSU vor dem Start der Sondierungen über eine Regierungsbildung zur Zurückhaltung aufgerufen.

05.01.2018