Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt May verkündet EU-Austritt Großbritanniens am 29. März
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt May verkündet EU-Austritt Großbritanniens am 29. März
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 20.03.2017
Anzeige
London

Die britische Premierministerin Theresa May wird am 29. März offiziell den Austritt ihres Landes aus der EU verkünden. Das bestätigte ein Regierungssprecher. Damit wäre der Weg frei für die zweijährigen Verhandlungen mit Brüssel. Die EU-Mitgliedschaft endet voraussichtlich im März 2019. Die übrigen 27 Mitgliedstaaten werden ihre Verhandlungslinie in drei Schritten festlegen: Ein Sondergipfel der Staats- und Regierungschefs beschließt Leitlinien. Auf dieser Basis schlägt die EU-Kommission den Start der Verhandlungen und ein Mandat vor und lässt es vom Rat bestätigen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die britische Premierministerin Theresa May wird am 29. März offiziell den EU-Austritt ihres Landes verkünden. Das bestätigte ein Sprecher ihrer Regierung in London. Damit wäre neun Monate nach dem Brexit-Votum der Weg frei für die zweijährigen Verhandlungen mit Brüssel.

20.03.2017

Die Empörung ist groß. Mit seinen persönlichen Attacken gegen Kanzlerin Merkel hat der türkische Präsident Erdogan diplomatisch eine Grenze überschritten. Die Bundesregierung darf sich nicht provozieren lassen, meint Rüdiger Ditz.

20.03.2017

Die britische Premierministerin Theresa May will am 29. März die offizielle Erklärung für den Austritt Großbritanniens aus der EU abgeben.

20.03.2017
Anzeige