Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
May will mit Trump über Handelsvertrag sprechen

Britische Premierministerin May will mit Trump über Handelsvertrag sprechen

Sie ist die erste ausländische Regierungschefin, die den gerade vereidigten US-Präsidenten Donald Trump im Weißen Haus besucht - und eine Frau. Theresa May will mit dem Treffen ein Statement setzen.

Voriger Artikel
Bericht: Britische Regierung verschwieg gescheiterten Atomwaffentest
Nächster Artikel
Von der Leyen: Die Nato ist kein Deal

Kommt schon bald mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zusammen: die britische Premierministerin Theresa May.

Quelle: Laurent Gillieron

London. Die britische Premierministerin Theresa May will bei ihrem ersten Treffen mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump kein Blatt vor den Mund nehmen. Sollte Trump etwas sagen, das sie für nicht akzeptabel halte, werde sie ihn direkt damit konfrontieren, sagte May der BBC.

Bei ihrem Besuch in Washington am kommenden Freitag wolle sie mit Trump unter anderem über ein mögliches bilaterales Handelsabkommen zwischen Großbritannien und den USA sowie den Krieg in Syrien sprechen. Das Weiße Haus hatte am Samstag mitgeteilt, dass der frisch vereidigte US-Präsident May als erste ausländische Regierungschefin empfangen wird.

Dass Trump Amerika so dermaßen in den Fokus seiner Politik rückt, hält May für nicht ungewöhnlich. Jede Regierung berücksichtige die Interessen ihres eigenen Landes immer zuerst, sagte die Premierministerin. „Auch wir stellen die Interessen Großbritanniens und die Interessen seiner Einwohner in den Mittelpunkt.“

In Bezug auf Trumps Frauenbild sagte May: „Ich denke, das größte Statement zur Rolle von Frauen wird sein, dass ich ihn als weiblicher Premierminister besuche und direkt mit ihm über unsere gemeinsamen Interessen spreche.“ Die Politikerin hatte in der Vergangenheit einige von Trumps abfälligen Äußerungen über Frauen als nicht hinnehmbar bezeichnet.

Am Samstag sagte May der „Financial Times“, sie wolle bei ihrem Treffen mit Trump auch die Bedeutung der Nato hervorheben. Sie sei überzeugt, dass er die Wichtigkeit und den Stellenwert des Bündnisses anerkennen werde. Trump hatte zuvor die Daseinsberechtigung des Bündnisses in Frage gestellt.

Sie sei auch zuversichtlich, dass die USA die Bedeutung der Zusammenarbeit in Europa verstehen werden, sagte May. Die Entscheidung für den Brexit sei keine Entscheidung für einen Bruch mit der EU gewesen. „Ich möchte, dass die EU stark bleibt, und ich möchte weiter eine enge und strategische Partnerschaft mit der EU haben.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik im Rest der Welt
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr